Auktionsablauf

Sie sind neu bei der Freien Presse-Auktion oder haben Fragen zum Ablauf? Kein Problem. Alles Wichtige finden Sie in den folgenden Absätzen. Los geht’s. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

Freie Presse-Auktion – was ist das?

In unserer Online-Auktion haben Sie die Chance, hochwertige Produkte zu äußerst günstigen Preisen zu erwerben. Bekannte regionale Händler bieten Produkte und Leistungen aus ihrem Sortiment zu günstigen Startpreisen zur Versteigerung an. Steigern Sie mit und erleben Sie eine spannende Schnäppchenjagd.

Jeder registrierte Bieter kann im Laufe der Auktion für die angebotenen Artikel Gebote abgeben. Mit Hilfe eines neutralen Bietagenten können Sie ein Maximalgebot abgeben, welches für andere Bieter nicht sichtbar ist. Wenn Sie von einem anderen Benutzer überboten wurden, bietet der Bietagent stellvertretend für Sie bis zu dem von Ihnen eingegebenen Höchstbetrag mit.

Am Ende der Auktion erhält der Bieter mit dem höchsten Gebot den Zuschlag für den Artikel. Nach der Bezahlung erhält der Auktionsgewinner ein Zertifikat per Download, gegen dessen Vorlage er den Artikel beim Händler erhält.

Laufzeit der Auktion

Die Auktion findet vom 20.11.2020 8:00 Uhr bis zum 29.11.2020 statt. Die Auktionen enden am 29.11.2020 in dem Zeitraum von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Wir behalten uns vor, einige Artikel vor dem offiziellen Ende der Auktion zu versteigern. Das Auktionsende jedes einzelnen Artikels finden Sie in der Artikelansicht unter Restzeit/Endzeit. Es gilt die auf der Auktionswebseite angezeigte Zeit.

Ablauf der Auktion

Registrierung: Wenn Sie erstmals an einer Freie Presse-Auktion teilnehmen, registrieren Sie sich bitte über das Registrierungsformular. Anschließend erhalten Sie einen Freischaltungslink per E-Mail und können sich nach Bestätigung mit Ihrem Benutzernamen und Passwort einloggen.

Login: Haben Sie sich bereits für eine frühere Freie Presse-Auktion registriert, können Sie sich mit Ihren bestehenden Logindaten anmelden.

Bieten: Nach Auktionsstart können Sie für jeden Artikel Ihre Gebote abgeben und während des gesamten Zeitraums beliebig oft erhöhen. Mit dem Bietagenten können Sie auch bequem automatisch in festgelegten Erhöhungsschritten bis zu Ihrem Maximalgebot für sich bieten lassen. Geben Sie einfach den maximalen Betrag, den Sie für eine Auktion bezahlen möchten, in das Feld "Maximalgebot" ein. Der Bietagent bietet nur so viel, wie nötig ist, damit Sie Höchstbietener bleiben.

Auktionszuschlag: Nach Auktionsende erhält der Höchstbietende den Zuschlag und ist somit Auktionsgewinner. Je ersteigerte Auktion wird eine automatische Gewinnbestätigung per E-Mail verschickt. Eine Übersicht aller ersteigerten Auktionen finden Sie in Ihrem Benutzerkonto unter „Gewonnene Auktionen“.

Ihre Gebotsübersicht

Fügen Sie interessante Angebote Ihrer persönlichen Beobachtungsliste zu. Klicken Sie dazu in der Artikelübersicht oder direkt in der Artikelansicht auf das Feld „Auktion beobachten“. Alle von Ihnen beobachteten Auktionen und die Auktionen, auf die Sie bieten, finden Sie in Ihrem Benutzerkonto. Nach Ende der Auktion sind hier auch Ihre gewonnenen Auktionen aufgeführt.
In der Artikelansicht können Sie jederzeit den aktuellen Gebotsverlauf der Auktion einsehen.

Wenn Sie ein Gebot abgeben oder überboten werden, informieren wir Sie außerdem per E-Mail.

Bezahlung Ihrer gewonnenen Auktionen

Nach einer gewonnenen Auktion erhalten Sie eine Gewinnbestätigung mit einer Zahlungsaufforderung und den Informationen zu Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht.

Um online zu bezahlen, erhalten Sie zeitnah nach Ersteigerung der Artikel, eine E-Mail mit einem personalisierten Link, über den Sie auf unsere Bezahlseite gelangen. Dort können Sie auswählen, ob Sie per Kreditkarte (Master oder Visa) oder PayPal bezahlen möchten.

Für die Zahlung per Banküberweisung nutzen Sie folgende Empfängerdaten:

Kontoinhaber: Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
IBAN: DE38 8702 0086 0358 1981 55
BIC: HYVEDEMM497
Bankname: UniCredit Bank AG

Als Verwendungszweck bitte stets angeben: Freie Presse-Auktion/Auktions-ID/Ihr Benutzername

Abholung/Inanspruchnahme der gewonnen Artikel oder Leistungen

Den Eingang Ihrer Zahlung bestätigen wir Ihnen per E-Mail. Danach können Sie das Zertifikat, welches Sie zur Abholung des Artikels berechtigt, auf der Auktionswebsite in Ihrem Benutzerprofil unter "Gewonnene Auktionen" herunterladen. Vereinbaren Sie frühestens zwei Tage, jedoch spätestens vier Wochen nach Bereitstellung des Zertifikates einen Termin für die Übergabe des Artikels/die Inanspruchnahme der Leistung direkt mit dem Anbieter und bringen Sie zur Übergabe ein gültiges Personaldokument und das Zertifikat mit.

Startpreise, Erhöhungsschritte und Bietagent

Alle Artikel werden zu einem Startpreis angeboten, der 50 % des üblichen Preises entspricht.

Die möglichen Erhöhungsschritte richten sich nach dem Warenwert und folgender Staffel:

Warenwert Mindesterhöhungschritt
0 bis 100 € 1,00 €
101 bis 1.000 € 5,00 €
1001 bis 5.000 € 10,00 €
5001 bis 10.000 € 50,00 €
>10.000 € 100,00 €

Ein Beispiel für eine Auktion mit einem Erhöhungsschritt von 5 €:
Das aktuelle Höchstgebot beträgt 300 €. Das Mindestgebot würde in diesem Fall 305 € betragen.
Darüber hinaus können Sie aber jeden beliebigen ganzzahligen Betrag bieten.

Natürlich kann Ihr Gebot den Mindesterhöhungsschritt auch übersteigen – allerdings sind nur ganzzahlige Beträge möglich.

Mit Hilfe des Bietagenten können Sie auch Gebote abgeben, wenn Sie überboten wurden, aber nicht online sind. Geben Sie einfach den maximalen Betrag, den Sie für ein Angebot bezahlen möchten, in das Feld "Maximalgebot" ein. Der Bietagent bietet für Sie stellvertretend immer nur so viel, dass Sie der Höchstbietende bleiben. Wenn ein anderer Bieter für dieses Angebot mitbietet, sein Maximalgebot aber niedriger ist als Ihres, gibt der Bietagent stellvertretend für Sie ein entsprechend höheres Gebot ab. So zahlen Sie immer nur so viel, wie notwendig ist, um der Höchstbietende zu bleiben.
Der Bietagent wird nie mehr bieten als den Betrag, den Sie als Maximalgebot festgelegt haben. Selbstverständlich können Sie Ihr Maximalgebot jederzeit, z.B. wenn Sie von einem anderen Bieter überboten wurden, manuell erhöhen.
Wenn zwei Bieter das gleiche Maximalgebot abgegeben haben, gewinnt der Bieter mit dem zuerst platzierten Gebot.

Insbesondere in den letzten Stunden vor Auktionsende kann Ihr geheimes Maximalgebot entscheidend für den Zuschlag sein, weil der Bietagent viel schneller als Sie auf Gebote anderer Interessenten reagieren kann.

Bei einer verdeckten Auktion kann der Startpreis abweichen. Bei dieser sind Sie auch an keine festen Erhöungsschritte gebunden und der Bietagent kann ich nicht genutzt werden.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Auktions-Website (Hilfe, AGB etc.).

Sollten Sie sonst noch Fragen zum Ablauf der Auktion haben, nutzen Sie bitte unsere Auktions-Hotline: 0371 656-88699 In diesen Hotline-Zeiten können Sie uns erreichen: 13.11. - 07.12.2020, Mo. – Fr. 10:00 – 18:00 Uhr oder schreiben Sie uns eine E-Mail auktion@freiepressse.de.